Es gibt Zeiten, da wachsen uns unsere Probleme über den Kopf.

Wir wissen weder ein noch aus, fühlen uns gefangen in einer Krise.

Und im Prinzip möchten wir doch nur eines:

verstanden werden in unserem So-Sein, in unserer Einmaligkeit,

mit unseren Ansichten und Meinungen, Verletzlichkeiten, Stärken, Widersprüchen,

Wünschen, Träumen, Hoffnungen usw.

Schlicht mit allem was das Leben ausmacht.

 

Und an diesem Punkt sind oft auch unsere engsten Vertrauten nicht immer die besten Ratgeber.

Sie kennen uns in und auswendig mit unseren Reaktionen, kennen unsere Geschichte wie die eigene.

Man hat das Gefühl auf der Stelle zu treten....

Und ab da hilft ein neutraler Blick von außen.

 

Mein Potential ist es, dass sich in meiner Gegenwart die Leute trauen sich zu öffnen.

Oft wundern sie sich, worüber sie dann sprechen.

Mein Part ist es zu sehen, was alt ist und transformiert werden möchte,

einem Skalpell gleich, das Verdorbene zu entfernen.

Meine Fragen und Antworten sind nicht bequem.

Einen fauligen Träger an einem Haus werden wir auch nicht behalten wollen.

 

Doch die Krisen unseres Lebens formen uns, wie der Schmied mit dem Feuer das Eisen der Klinge.

Und das bringt Klarheit.

Klarheit für dich, deine Mitmenschen, dein Leben.

Wir können uns trennen von Altem.

Damit ist das "Loslassen" gemeint, das heutzutage in aller Munde ist.

Die meisten fürchten sich vor diesem Schmerz der Wahrheit.

Doch die Lügen und Kompromisse in unserem Leben fügen uns viel mehr Schmerz zu als wir ahnen.

Ein Schwelbrand in uns, der all unsere Energien auffrisst und uns abhält unsere Potentiale zu leben.

 

Bist du bereit für einen Schnitt in deinem Leben?